Captivate 19 – slow on PC

Hi,

I run a hi-spec laptop but have ongoing performance issues with Captivate. Looking for solution(s) for:

1. Takes 5 – 10 minutes to load the app

2. Can run slow within the app. Mouse movements jerky and slow response to key clicks >120 seconds

3. 30 – 60 minutes to save files which sometimes are corrupted. Unable to save to local hard drive as Captivate reports not enough space

thnx James

The post Captivate 19 – slow on PC appeared first on eLearning.

Another Audio issue

I have 2 slides that have audio on them. Both slides have an audio clip that plays when presented and 2 buttons that display states with objects on them, such as text an image with an audio clip as well.  It is a regular interactive content slide, originally from Captivates assets that I have modified to suit my needs. The option for each of the buttons ‘Stop Slide Audio’ has been selected. Audio for the objects is activated by conditional actions using “Execute Advanced action” for each button.

So here is the problem, when you play the audio on the timeline for the slide that is on the workspace all audio is played, and it is jumble together, however, when previewed “From this slide,” “Next 5 Slides”,  or in “HTML 5 in Browser” all audio works as it should. So how do I correct this problem, trivial as it is?

The post Another Audio issue appeared first on eLearning.

10 Tips To Personalize Your Employee Training Program With mLearning

Personalized training enables you to offer highly relevant content to your learners that will help them accomplish their goals and career progression. In this article, I show you how mLearning can successfully help you accomplish this.

This post was first published on eLearning Industry.

FernUniversität Hagen beginnt Studienbetrieb am 1.April

Auch für die FernUniversität in Hagen bedeutet die Corona-Krise eine Herausforderung. Doch ihr Fernlehre-System ermöglicht es schon immer, zeit- und ortsunabhängig zu studieren. Kontaktsperren stellen für ein Fernstudium also keinen Hinderungsgrund dar. Deshalb kann die FernUniversität am 1. April ganz normal in ihr Sommersemester starten. Die FernUniversität verfügt zudem über eine langjährige Expertise im digitalen Lehren und Lernen und setzt für ihr Studienangebot im Blended Learning-Format auf die Kombination aus Bildungstechnologie und medienorientierten didaktischen Konzepten.

FernUniversität Hagen beginnt Studienbetrieb am 1.April

Auch für die FernUniversität in Hagen bedeutet die Corona-Krise eine Herausforderung. Doch ihr Fernlehre-System ermöglicht es schon immer, zeit- und ortsunabhängig zu studieren. Kontaktsperren stellen für ein Fernstudium also keinen Hinderungsgrund dar. Deshalb kann die FernUniversität am 1. April ganz normal in ihr Sommersemester starten. Die FernUniversität verfügt zudem über eine langjährige Expertise im digitalen Lehren und Lernen und setzt für ihr Studienangebot im Blended Learning-Format auf die Kombination aus Bildungstechnologie und medienorientierten didaktischen Konzepten.

Tipps und Hilfen für die “Schule daheim”

Corona stellt Schule und Lernen auf den Kopf. Obwohl der klassische Unterricht, wie man ihn kennt, aktuell nicht stattfindet, geht das Lernen weiter. Doch die "Schule daheim" stellt die meisten vor eine große Herausforderung. Vielen Schülerinnen und Schülern und auch den Lehrkräften fehlt der gemeinsame Austausch, um effektiv den umfangreichen Lernstoff zu bewältigen. Die Devise lautet nun, am Ball zu bleiben. Doch wo fängt man am besten an?

Tipps und Hilfen für die “Schule daheim”

Corona stellt Schule und Lernen auf den Kopf. Obwohl der klassische Unterricht, wie man ihn kennt, aktuell nicht stattfindet, geht das Lernen weiter. Doch die "Schule daheim" stellt die meisten vor eine große Herausforderung. Vielen Schülerinnen und Schülern und auch den Lehrkräften fehlt der gemeinsame Austausch, um effektiv den umfangreichen Lernstoff zu bewältigen. Die Devise lautet nun, am Ball zu bleiben. Doch wo fängt man am besten an?