“Anbieter des Jahres 2018″ auf der LEARNTEC gekürt

Mit konstanter Beteiligung der Unternehmen und der Kundenbewertungen hat sich die zum neunten Mal durchgeführte Online-Befragung "eLearningCHECK" zu einer aussagekräftigen Kundenzufriedenheitsbefragung in der eLearning-Branche entwickelt. Der brandaktuelle Gesamtreport steht auf der Homepage von Check.point eLearning zum kostenlosen Download bereit.

“Anbieter des Jahres 2018″ auf der LEARNTEC gekürt

Mit konstanter Beteiligung der Unternehmen und der Kundenbewertungen hat sich die zum neunten Mal durchgeführte Online-Befragung "eLearningCHECK" zu einer aussagekräftigen Kundenzufriedenheitsbefragung in der eLearning-Branche entwickelt. Der brandaktuelle Gesamtreport steht auf der Homepage von Check.point eLearning zum kostenlosen Download bereit.

Drei Projekte mit d-elina Bildungspreis ausgezeichnet

In der Kategorie "Hochschule" holt die RWTH Aachen mit einem Mixed-Reality-Stimmtraining für Lehrende den ersten Preis. Die Kategorie "Gesellschaft und lebenslanges Lernen" gewinnt der Verein JOBLINGE aus München für die App "Mathe als Mission". Das teilte der Digitalverband Bitkom mit, der die Preise auf der digitalen Bildungsmesse LEARNTEC in Karlsruhe verlieh. Die Preisvergabe entschied eine 25-köpfige Jury aus renommierten Bildungsexperten aus den Bereichen Schule, Hochschule und Wirtschaft. Schirmherrin ist die geschäftsführende Bundesbildungsministerin Johanna Wanka.

Drei Projekte mit d-elina Bildungspreis ausgezeichnet

In der Kategorie "Hochschule" holt die RWTH Aachen mit einem Mixed-Reality-Stimmtraining für Lehrende den ersten Preis. Die Kategorie "Gesellschaft und lebenslanges Lernen" gewinnt der Verein JOBLINGE aus München für die App "Mathe als Mission". Das teilte der Digitalverband Bitkom mit, der die Preise auf der digitalen Bildungsmesse LEARNTEC in Karlsruhe verlieh. Die Preisvergabe entschied eine 25-köpfige Jury aus renommierten Bildungsexperten aus den Bereichen Schule, Hochschule und Wirtschaft. Schirmherrin ist die geschäftsführende Bundesbildungsministerin Johanna Wanka.

Can MOOCs Solve Your Training Problem?

Vorneweg: Ja, MOOCs können Lücken in der Weiterbildung vieler Unternehmen schließen. Aber die meisten Unternehmen haben MOOCs heute nicht auf dem Radar. So bleibt es in der Regel einzelnen, engagierten Mitarbeitern überlassen, sich auf die neuen Lernangebote einzulassen. Andere wollen ganz bewusst ihren Managern nichts von ihren Lernaktivitäten erzählen.

Dabei gibt es gute Gründe, sich näher mit MOOCs zu beschäftigen. Und Unternehmen können einiges tun, um solche Lernerfahrungen zu fördern: Manager können das Lernen ihrer Mitarbeiter aktiv unterstützen und begleiten. Learning & Development kann die Qualität der Kursanbieter und Kurse prüfen. Unternehmen können sicherstellen, dass Kursabschlüsse auch erfasst und gewürdigt werden. Sind solche Rahmenbedingungen gegeben, halten die MOOC-Teilnehmer auch bis zum Kursende durch. Und die Wahrscheinlichkeit, dass sie Job und Arbeitgeber wechseln, sinkt. Diese Rückschlüsse zieht der Autor aus verschiedenen Befragungen von MOOC-Teilnehmern.

„It’s clear that MOOCs are playing an important role in individuals’ development. The question is whether more employers will support them. Doing so would benefit employees and organizations alike. But most employed learners are now making the journey on their own.“

Monika Hamori, Harvard Business Revue, Januar/ Februar 2018

How STEM And eLearning Improve Cybersecurity In The US

The more we rely on technology, the more we realize what a danger that reliance poses. If the last couple of years have taught us anything about the digitization of our world, it’s that even though we’re opening doors and blazing trails in our brave, new, technological world, we’re simultaneously courting danger, and are more at risk in that world than we’ve ever been.

This post was first published on eLearning Industry.