Bekannt aber auch verkannt – Trainer-geführtes Lehren und Lernen im virtuellen Klassenraum

Unser Bild von Live-Online-Sessions ist durch die täglichen Einladungen, an Themen- oder Produktpräsentationen teilzunehmen, geprägt. Aber auch hier gibt es Varianten. Man darf zudem nicht vergessen, dass einzelne Bildungsanbieter das Instrument nicht nur 45 Minuten, sondern einen ganzen Tag lang einsetzen, um Teilnehmende zu unterrichten. Hinzukommen Konferenzen, die komplett online stattfinden.

Vor diesem Hintergrund hat Christoph Meier seine Erfahrungen mit „Trainer-geführtem Online-Lernen“, wie er es nennt, einmal zusammengetragen. In seinem anschaulichen Beitrag geht er auf verschiedene Interaktionsformen und Möglichkeiten der (parallelen) Gruppenarbeit ein, auf die Bearbeitung von Aufgaben, auf die Anforderungen an Trainer und Moderatoren sowie die Möglichkeiten einzelner Virtual Classroom-Umgebungen wie z.B. Adobe Connect.

„Sowohl bei den leitenden Verantwortlichen als auch bei Trägern bzw. Aufsichtsgremien von Bildungsinstitutionen wie etwa Hochschulen wird häufig davon ausgegangen, dass Trainer-geführtes Lernen in direkter Interaktion die effektivste und wirksamste Form des Lehrens darstellt. Dies schlägt sich beispielsweise darin nieder, dass die Anzahl der Kontaktstunden ein zentrales Prüfkriterium bei der Zulassung von Programmen der Aus- und Weiterbildung ist. Hier stellt sich die Frage, ob die Potenziale von Trainer-geführtem online-Lernen – insbesondere bei anspruchsvolleren methodisch-didaktischen Umsetzungen – ausreichend bekannt sind und berücksichtigt werden.“

Christoph Meier, scil-Blog, 21. Oktober 2017

15 Ways On How To Get The Most Of Your Online Course

Online learning programs have become increasingly popular owing to its advanced learning methodology, learning at an own-pace, quick access to material, and much more. It is not only up, but skyrocketing higher. Let us take a look at the overall confinements involved in adopting an online course.

This post was first published on eLearning Industry.

7 Tools For Your Digital Classroom

Even a traditional classroom today hardly happens to have no digital tools at all. It is essential for modern teachers to discover and master new tools and stay on top of things. Here is the list of the essential tools one needs to transform their classroom into a blended-learning or a digital one.

This post was first published on eLearning Industry.

Innovations In Virtual Classrooms: Rethinking Training And Learning Delivery

More and more educational institutes as well as corporate organizations are adopting the virtual training sessions trend; sparking innovations in virtual classrooms, from robotic telepresence to international online classes.

This post was first published on eLearning Industry.

5 Virtual Classroom Essentials Τhat End Multitasking

Virtual classroom learners have a world of information at their fingertips. Unless you, the facilitator, keep them engaged, they’re going to check email, sports scores, and fashion trends. These 5 virtual classroom essentials keep learners interested, focused, and motivated.

This post was first published on eLearning Industry.

Add Social Networks to Virtual Classrooms to Spark Collaboration

Ob Online-Kurse oder Blended Learning-Konzepte: Wer heute über Lernaktivitäten nachdenkt, die mehr als ein Event umfassen, landet schnell bei Virtual Classrooms (bzw. Webinaren oder Live-Online-Sessions). Screen Sharing, Chats und Polls sind bekannte Features, um aus der Einwegkommunikation der Experten einen Austausch der Teilnehmenden werden zu lassen. Pamela Hogle weist darauf hin, dass dieser Austausch auch außerhalb des Virtual Classrooms stattfinden kann: in Blogs und Social Networks, durch Curated Content.

“In short, the virtual classroom can be the springboard to creating a professional learning network among colleagues who will then continue to share ideas and information after the formal eLearning ends.”
Pamela Hogle, Learning Solutions Magazine, 29. November 2016