Mark Zuckerberg’s Plan To ‚Personalize‘ Learning Rests On Shaky Ground

Einleitend heißt es: „Facebook CEO Mark Zuckerberg was grilled by Congress last week over privacy issues, but one of his other initiatives has gotten far less scrutiny: Zuckerberg’s massive investment in an educational approach called personalized learning.“ Der Artikel stimmt in den Chor der EdTech-kritischen Berichte ein. Wobei hier gar nicht einmal die Rolle und das Investment von Größen wie Mark Zuckerberg oder Bill Gates, von Facebook und Microsoft, hinterfragt werden. Sondern die Autorin überrascht vielmehr das Investment in einen Ansatz, dem es an empirischer Evidenz mangelt.
Natalie Wexler, Forbes, 19. April 2018 

Bildquelle: Jennifer Burk (Unsplash)

7 Tips To Develop Personalized Online Training For A Global Audience

Are your geographically dispersed employees getting the personalized attention they deserve? Or are they expected to participate in a one-size-fits-all online training program that overlooks their individual requirements? This post was first published on eLearning Industry.

Personalised learning starts to change teaching methods

Der Kontext dieses Artikels ist ganz interessant: Die Financial Times hat „50 Ideas to Change the World“ zusammengestellt. 40 stehen schon im Netz. Auch zwei direkte Bildungsthemen haben es in die Aufstellung geschafft. Nämlich zum einen das Konzept des „personalisierten Lernens“, wie es eine Reihe amerikanischer Schulen bereits praktiziert. Wobei der Artikel auch Fragezeichen setzt. Und dann noch das Stichwort „Roboter im Klassenraum“ mit einer Initiative, auf die ich an dieser Stelle auch schon hingewiesen hatte („Classroom robots stand in for children too ill to go to school“). Also Robots und AI bzw. Algorithmen.

Es gibt dann noch einen Bereich, in dem die Leser selbst noch Ideen beisteuern können. Hier ist die Sektion „Skills und Education“ ganz gut gefüllt und bereits sortiert nach „teaching people new things“ und „using new technologies to deliver education more effectively“.
Adam Thomson, Financial Times, 5. Februar 2018

How To Grow Your Training Business Faster: Increasing Your Speed To Market

If you’re confident in your strategy to develop standout online training products that will differentiate you from competitors and attract and retain your ideal customer, that’s great news. But you’re only halfway there. To really kick it out of the park, you need to find ways to increase your speed to market.

This post was first published on eLearning Industry.