5 Video Training Techniques For Corporate Success

Successful corporate training is essential to the overall success of your organization. The following 5 video training techniques will show you how to add video to your online training program making it even more engaging and effective.

This post was first published on eLearning Industry.

9 Ways To Improve Your Enterprise Learning Experience Through YouTube Videos

The utilization of IT resources via Facebook, LinkedIn, and other social media outlets have changed the way enterprises get things done. From how we shop and what to buy, to the way we learn and convey information, everything is evolving. Corporate training that could only occur in the physical realm is now online through Learning Management Systems (LMSs), through personalized mobile devices, and an automated learning approach.

This post was first published on eLearning Industry.

6 Tips To Successfully Narrating Your DIY Video Lesson

Video lessons are extremely popular in the eLearning community, but a bad narration could make or break your presentation. When attempting a do-it-yourself video narration, having the right tools is crucial. Use the following tips on to pull off a successful video voice-over.

This post was first published on eLearning Industry.

Overcoming The Fear Of Filming Your Online Course Videos

Presenting on camera is extremely different to presenting face to face. It’s not surprising that people are daunted by it—and it’s not a skill that many of us are naturally born with. Here are some tips to overcome the fear of filming your online course.

This post was first published on eLearning Industry.

Case Study Featuring The Use Of YouTube Content In A Trackable Interactive Video Format

Videos are a primary source of information and learning. In this article, I share a case study that outlines how you can enhance their impact through our interactive video framework to create a highly interactive experience and track learners' progress.

This post was first published on eLearning Industry.

Themenspecial “Lehren und Lernen mit Videos”

Im aktuellen Newsletter weist das Redaktionsteam von e-teaching.org auf den Start des nächsten Themenspecials hin. Auf dem Portal finden sich bereits Erfahrungsberichte und Produktsteckbriefe, dazu wurden bestehende Seiten und Angebote zum Thema aktualisiert, weitere werden in den nächsten Wochen hinzukommen. Es gibt zudem wieder eine Reihe von Online-Events, die am Montag beginnt.

“Vor einigen Monaten hat die e-teaching.org-Community über das Thema des neuen Specials abgestimmt und sich mit großer Mehrheit für „Lehren und Lernen mit Videos“ entschieden. Tatsächlich gab es noch auf keinen Call so viele Rückmeldungen. Die angekündigten Beiträge befassen sich mit didaktischen und technischen Herausforderungen des Videoeinsatzes in der Lehre, mit der Veränderung von Lehrszenarien sowie organisatorischen Aspekten, die bei der Umsetzung zu beachten sind. Dabei wird vor allem deutlich: Der Einsatz von Videos ist keineswegs gleichbedeutend mit dem häufigen Vorurteil des bloß „passiven“ Rezipierens oder des „Lernens aus der Konserve“. Diese Gefahren bestehen zwar durchaus, aber viele Lehrende sind sich dessen sehr bewusst und entwickeln Konzepte, die Studierende einbeziehen, z.B. durch die Integration aktivierender Aufgaben, den Einsatz in Flipped Classroom-Szenarien oder die Erstellung von Videos durch Lernende.”
e-teaching.org, 30. Oktober 2015

eteaching_201510.jpg

Seven ways that video can transform learning at work

Eine kurze Handreichung: Video, schreibt Clive Shepherd, “is very much the medium of the moment”. Die Technik ist da, die Software, es läuft auf allen Geräten. Der Rest ist Routine. Bleiben die (Lern-)Formate und Szenarien, in denen Video eingesetzt werden kann: Interviews, Presentations, Drama, Physical Demonstrations, Documentaries, Screencasts, Explainers. Für Einsteiger.
Clive Shepherd, Clive on Learning, 31. Oktober 2014

Editorial: Videos in der (Hochschul-)Lehre

Vielleicht ist der Einstieg doch etwas mutig: “Heute kann der Einsatz von Videos in der (Hochschul-)Lehre als fast normal angesehen werden, nämlich zur Verbreitung von (automatisierten) Aufzeichnungen (GRIGORIADIS et al ., 2013), als kurze Einheiten bei Massive Open Online Courses (WEDEKIND, 2013) oder als Medium, um besondere Experimente oder Situationen besser darzustellen.” Wie auch immer: Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE), entstanden im Zusammenhang mit einem Symposium (”VIDEO: Didaktik - Technik - Hochschullehre”, 24./25.4.2014) an der Kunstuniversität Graz, bringt 13 Beiträge zum Thema zusammen, die sich sowohl praxis- als auch wissenschaftsorientiert “gezielt mit dem Videoeinsatz in der Lehre oder zum Lernen beschäftigen und die nach dem Mehrwert, der einen solchen Einsatz rechtfertigt, fragen”. Der Videoeinsatz in MOOCs hat es allerdings (noch) nicht auf die Agenda geschafft.
Thomas Antretter u.a., in: Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE), Jg.9/Nr.3, April 2014

Nachtrag (28.04.): siehe auch “Social Video Learning - erste Anmutung” von Karlheinz Pape (Corporate Learning - Training und Wissensmanagement)

E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive Design

Hier noch die Slides der zweiten Ausgabe der Webinar-Reihe, die ich derzeit mit Thomas Jenewein (SAP) durchführe. Ein kurzer Überblick über “blended”, “video-based” sowie “story-based” Learning und das Stichwort “responsive Design”. Am 6. Mai werden wir uns abschließend ganz dem Stichwort “Performance Support” widmen. Bei Interesse einfach anmelden …
SAP, Espresso - Webseminare, 28. März 2014

E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive Design from Jochen Robes