Betzold Lesestift gewinnt Worlddidac Award

Audiodigitales Lernsystem für Groß und Klein

Der Tellimero kombiniert die beiden Möglichkeiten, bereits vorhandene Lehrmaterialien auditiv wiederzugeben und eigene Textpassagen aufzunehmen. Durch das Antippen der bespielten Sticker mit dem digitalen Lernstift werden die Sprachaufnahmen abgerufen. "Die Auszeichnung des Tellimero mit einem internationalen Preis ist für uns die Krönung, insbesondere nachdem es sich bei diesem Produkt um eine der aufwändigsten Entwicklungen in der Unternehmensgeschichte handelt!", betonte Geschäftsführer Ulrich Betzold.

Betzold Lesestift gewinnt Worlddidac Award

Audiodigitales Lernsystem für Groß und Klein

Der Tellimero kombiniert die beiden Möglichkeiten, bereits vorhandene Lehrmaterialien auditiv wiederzugeben und eigene Textpassagen aufzunehmen. Durch das Antippen der bespielten Sticker mit dem digitalen Lernstift werden die Sprachaufnahmen abgerufen. "Die Auszeichnung des Tellimero mit einem internationalen Preis ist für uns die Krönung, insbesondere nachdem es sich bei diesem Produkt um eine der aufwändigsten Entwicklungen in der Unternehmensgeschichte handelt!", betonte Geschäftsführer Ulrich Betzold.

Künstliche Intelligenz in der Praxis

Künstliche Intelligenz ist kein Zukunftsthema. Bereits heute findet KI in zahlreichen Kreativ-Bereichen Anwendung – von der Workflow-Optimierung in Kreativ-Tools bis hin zu personalisierten Creatives im Programmatic Advertising. 95% der deutschsprachigen Unternehmen betrachten das Thema mit hoher Priorität. Doch nur ein Fünftel von ihnen nutzt die dafür notwendige Technologie! Eine Lücke, die es in 2019 zu schließen gilt, um die Potenziale von Künstlicher Intelligenz ausschöpfen zu können.

Künstliche Intelligenz in der Praxis

Künstliche Intelligenz ist kein Zukunftsthema. Bereits heute findet KI in zahlreichen Kreativ-Bereichen Anwendung – von der Workflow-Optimierung in Kreativ-Tools bis hin zu personalisierten Creatives im Programmatic Advertising. 95% der deutschsprachigen Unternehmen betrachten das Thema mit hoher Priorität. Doch nur ein Fünftel von ihnen nutzt die dafür notwendige Technologie! Eine Lücke, die es in 2019 zu schließen gilt, um die Potenziale von Künstlicher Intelligenz ausschöpfen zu können.