Basiswissen: Wie das Internet heute funktioniert

Dort macht Institutsdirektor Prof. Christoph Meinel in englischer Sprache mit den technischen Grundlagen des weltweiten "Netzes der Netze" vertraut, das sich in gut 50 Jahren zum Rückgrat von Gesellschaft und Wirtschaft entwickelte. Für den sechswöchigen Massive Open Online Course (MOOC) mit dem Titel "A Half Century of Internet: How it works today" können sich Interessierte kostenlos anmelden.

Basiswissen: Wie das Internet heute funktioniert

Dort macht Institutsdirektor Prof. Christoph Meinel in englischer Sprache mit den technischen Grundlagen des weltweiten "Netzes der Netze" vertraut, das sich in gut 50 Jahren zum Rückgrat von Gesellschaft und Wirtschaft entwickelte. Für den sechswöchigen Massive Open Online Course (MOOC) mit dem Titel "A Half Century of Internet: How it works today" können sich Interessierte kostenlos anmelden.

Bertelsmann-Stiftung diskutiert über “Digitalisierung der Ausbildung”

Die Digitalisierung verändert Gesellschaft und Arbeitswelt umfassend und erfährt durch die Corona-Krise eine ungeahnte Schubkraft. Umso wichtiger ist es, die Chancen und Risiken in diesem Veränderungsprozess zu erkennen und die Weichen für eine zukunftsfähige berufliche Bildung zu stellen.  

Was es neben guter Didaktik braucht, um die Digitalisierung für die berufliche Bildung zu nutzen formuliert die Initiative "Chance Ausbildung" in ihrem Thesenpapier "Digitalisierung in der beruflichen Bildung – drängender denn je!".  

Bertelsmann-Stiftung diskutiert über “Digitalisierung der Ausbildung”

Die Digitalisierung verändert Gesellschaft und Arbeitswelt umfassend und erfährt durch die Corona-Krise eine ungeahnte Schubkraft. Umso wichtiger ist es, die Chancen und Risiken in diesem Veränderungsprozess zu erkennen und die Weichen für eine zukunftsfähige berufliche Bildung zu stellen.  

Was es neben guter Didaktik braucht, um die Digitalisierung für die berufliche Bildung zu nutzen formuliert die Initiative "Chance Ausbildung" in ihrem Thesenpapier "Digitalisierung in der beruflichen Bildung – drängender denn je!".  

PTC neues Mitglied im MINT Zukunft e.V.

"Der Fachkräftemangel ist auch für uns als international tätiges Technologieunternehmen eine große Herausforderung. Daher setzten wir uns zum Ziel mehr SchülerInnen für ein Studium oder eine Ausbildung in den MINT-Fächern zu animieren. 'MINT Zukunft schaffen' begeistert Heranwachsende und motiviert und fördert Schulen, die besonders engagiert sind. Daher ist uns unsere Mitgliedschaft und Unterstützung der Organisation wichtig", sagt Bernhard Eberl, Director Academic Relations and Public Affairs Europe von PTC.

PTC neues Mitglied im MINT Zukunft e.V.

"Der Fachkräftemangel ist auch für uns als international tätiges Technologieunternehmen eine große Herausforderung. Daher setzten wir uns zum Ziel mehr SchülerInnen für ein Studium oder eine Ausbildung in den MINT-Fächern zu animieren. 'MINT Zukunft schaffen' begeistert Heranwachsende und motiviert und fördert Schulen, die besonders engagiert sind. Daher ist uns unsere Mitgliedschaft und Unterstützung der Organisation wichtig", sagt Bernhard Eberl, Director Academic Relations and Public Affairs Europe von PTC.

Podcast-Boom hält an – Jeder Dritte hört Podcasts

So hören 8 Prozent der Befragten mindestens einmal oder mehrmals täglich Podcasts, weitere 7 Prozent wöchentlich. Vor allem bei Jüngeren sind sie beliebt: Zwei von fünf Personen zwischen 16 und 29 Jahren (40 Prozent) geben an, Podcasts zu hören. "Podcasts haben sich in der Breite durchgesetzt", sagt Bitkom-Experte Dr. Sebastian Klöß. "Der Produktionsaufwand hält sich in Grenzen und inzwischen sind auf allen gängigen Plattformen die unterschiedlichsten Inhalte verfügbar – ob News, True Crime oder Talk-Formate."

Podcast-Boom hält an – Jeder Dritte hört Podcasts

So hören 8 Prozent der Befragten mindestens einmal oder mehrmals täglich Podcasts, weitere 7 Prozent wöchentlich. Vor allem bei Jüngeren sind sie beliebt: Zwei von fünf Personen zwischen 16 und 29 Jahren (40 Prozent) geben an, Podcasts zu hören. "Podcasts haben sich in der Breite durchgesetzt", sagt Bitkom-Experte Dr. Sebastian Klöß. "Der Produktionsaufwand hält sich in Grenzen und inzwischen sind auf allen gängigen Plattformen die unterschiedlichsten Inhalte verfügbar – ob News, True Crime oder Talk-Formate."