Neuer Kurs “Advanced Business English” von LinguaTV

Mit seinem neuen Kurs "Advanced Business English" richtet sich LinguaTV speziell an solche Englischlerner, die bereits ein fortgeschrittenes Niveau erreicht haben und ihre Kenntnisse weiter vertiefen möchten. Methodisch setzt der Berliner eLearning-Anbieter dabei auf eine erfolgreiche Kombination aus multimedialen Inhalten und interaktiven Übungsformen. Neue Lerninhalte werden durch unterhaltsame Videos und hochwertige Grammatiktutorien vermittelt.

Neuer Kurs “Advanced Business English” von LinguaTV

Mit seinem neuen Kurs "Advanced Business English" richtet sich LinguaTV speziell an solche Englischlerner, die bereits ein fortgeschrittenes Niveau erreicht haben und ihre Kenntnisse weiter vertiefen möchten. Methodisch setzt der Berliner eLearning-Anbieter dabei auf eine erfolgreiche Kombination aus multimedialen Inhalten und interaktiven Übungsformen. Neue Lerninhalte werden durch unterhaltsame Videos und hochwertige Grammatiktutorien vermittelt.

Animierter Erklärvideos direkt in Microsoft Teams

Karsten Böhrs, CEO bei simpleshow, erklärt: "Viele unserer Kunden, besonders im Großkundenbereich, arbeiten mittlerweile mit der von Microsoft bereitgestellten Plattform. In den letzten Monaten ist der Anteil unserer digitalen Kundenmeetings in Teams auf 90% angestiegen. Wir haben die Integration unseres video makers in Microsoft Teams daher vorangetrieben, um es noch einfacher zu machen, auch in dieser Umgebung tolle Videos zu erstellen und zu nutzen."

Animierter Erklärvideos direkt in Microsoft Teams

Karsten Böhrs, CEO bei simpleshow, erklärt: "Viele unserer Kunden, besonders im Großkundenbereich, arbeiten mittlerweile mit der von Microsoft bereitgestellten Plattform. In den letzten Monaten ist der Anteil unserer digitalen Kundenmeetings in Teams auf 90% angestiegen. Wir haben die Integration unseres video makers in Microsoft Teams daher vorangetrieben, um es noch einfacher zu machen, auch in dieser Umgebung tolle Videos zu erstellen und zu nutzen."

Fernunterrichtsschutzgesetz wird modernisiert

Gegenwärtig ordnet das Fernunterrichtsschutzgesetz (FernUSG) unter anderem sowohl für den Abschluss und die Kündigung eines Fernunterrichtsvertrages, als auch für die Belehrungspflichten des Fernunterrichtanbieters über die Kündigungs- und Rücktrittsrechte die Schriftform an. Um dieser zu genügen, ist eine verkörperte, eigenhändig unterzeichnete Erklärung erforderlich.

Fernunterrichtsschutzgesetz wird modernisiert

Gegenwärtig ordnet das Fernunterrichtsschutzgesetz (FernUSG) unter anderem sowohl für den Abschluss und die Kündigung eines Fernunterrichtsvertrages, als auch für die Belehrungspflichten des Fernunterrichtanbieters über die Kündigungs- und Rücktrittsrechte die Schriftform an. Um dieser zu genügen, ist eine verkörperte, eigenhändig unterzeichnete Erklärung erforderlich.

Österreichischen Standards und indonesische Märkte

Strahlende Gesichter beim Kunden vor Ort in Medan (Nord-Sumatra), in Jakarta und natürlich auch in Graz. Ein weiterer Meilenstein für die Verbesserung und erste Digitalisierung der Berufsausbildung in Indonesien wurde damit erreicht.

Im Projekt wird die gesamte digitale – vom Lernmanagementsystem über eLearning und digitale Schulverwaltung – und physische Infrastruktur – von Renovierung und Neubau, bis zur Übungsküche, Hotelrezeption und Tischlerlehrwerkstätte – geliefert und in Betrieb genommen.

Österreichische Standards und indonesische Märkte

Strahlende Gesichter beim Kunden vor Ort in Medan (Nord-Sumatra), in Jakarta und natürlich auch in Graz. Ein weiterer Meilenstein für die Verbesserung und erste Digitalisierung der Berufsausbildung in Indonesien wurde damit erreicht.

Im Projekt wird die gesamte digitale – vom Lernmanagementsystem über eLearning und digitale Schulverwaltung – und physische Infrastruktur – von Renovierung und Neubau, bis zur Übungsküche, Hotelrezeption und Tischlerlehrwerkstätte – geliefert und in Betrieb genommen.